Unsere Firmen-Geschichte

1970
Gründung der Firma durch Helmut Diebolder in Osterberg, als Einzelunternehmen; Tätigkeitsbereich: Lohnfertigung von Maschinensteuerungen

1972
Umwandlung des Unternehmens in einen Elektroinstallationsbetrieb mit ca. 20 Mitarbeitern

1975
Helmut Diebolder entwickelt als erstes Eigenprodukt eine Kabeltrommel.
Die patentrechtlich international geschützte Konstruktion erfreut sich solch einer großen Nachfrage, dass die Räumlichkeiten schon bald für die Produktion nicht mehr ausreichen.
Die Produktions- und Lagerfläche werden verdreifacht.

1977
Gründung der HEDI GmbH im Oktober.
Der Name “HEDI” entsteht aus den Anfangsbuchstaben des Firmengründers HElmut DIebolder.

1980
Nachdem in Osterberg keine sinnvolle Erweiterung des Produktionsstandorts mehr möglich ist, wird im benachbarten Babenhausen ein neuer moderner Industriebetrieb im neuen Gewerbegebiet errichtet.

1985
Eine von HEDI neu entwickelte Kabeltrommel erhält als einzige von 16 bewerteten Produkten die Testnote „Gut“ von der Stiftung Warentest.
Die Firma HEDI zählt mittlerweile 60 Mitarbeiter und es wird eine neue Lagerhalle mit einer Fläche von 1.500 m² errichtet.
Die freien Produktionsflächen am Standort Osterberg werden genutzt um das neue zweite Standbein, die Kabelkonfektion, aufzubauen. Dort werden Kabelbäume und elektrische Baugruppen für Industriekunden produziert.

1991
Der Bereich Kabelkonfektion wächst so stark, dass ein Umbau und Umzug der Abteilung an den Standort Babenhausen notwendig wird. Der Produktionsstandort Osterberg dient in der Folge als Fertigung für Kleinserien und Sonderanfertigung sowie für den Produktionsaufbau von Neuprodukten.

1993
Das Produktionsprogramm wird ausgeweitet auf Steckdosenverteiler und Industrietrommeln.

1994
Robert Diebolder wird zum Geschäftsführer berufen und wird gleichzeitig Gesellschafter.

1995
Der Betrieb in Babenhausen muss um eine weitere Halle für die Abteilungen Kunststoff-Spritzguss, Werkzeugbau und Verwaltung erweitert werden aufgrund der großen Nachfrage der Produkte.
Das Unternehmen zählt nun ca. 80 Mitarbeiter.

1998
Erfolgreiche Einführung des Qualitätsmanagement-Systems nach ISO 9001.

2002
Für die Produktion der neu entwickelten Kabeltrommelserien StarLite, Primus und Professional wird eine weitere Produktionshalle mit Warenausgangslager errichtet.
Die Fertigung der neuen Kabeltrommeln erfolgt über eine hoch automatisierte Fertigungsstraße.

2003
Weitere Ausweitung der Produktionsfläche im Kabelkonfektionsbereich nach Renovierung und Umbau der älteren Produktionshallen am Standort Babenhausen.
Aufgabe des Produktionsstandortes Osterberg.
Eine neue Produktlinie mit verschiedenen Maschinenleuchten wird in den Markt eingeführt und setzt im Preis-Leistungs-Verhältnis neue Maßstäbe.

2006
Zum Jahreswechsel 2006/2007 scheidet der Firmengründer Helmut Diebolder aus der Geschäftsführung aus. Als Gesellschafter und in beratender Funktion bleibt er dem Unternehmen verbunden.
Das Unternehmen wird vom alleinigen Geschäftsführer Robert Diebolder weiter geführt.

2008/2009
Einführung der neuen Steckdosenverteiler-Serien “e.STATION” und “m.STATION”.

Komplettsanierung der Produktionshallen der Kabelkonfektion und Teilbereiche des Lagers.

m.STATION

2011
Einstieg in die LED Technik.
Es wurden die erste Maschineleuchten “LED PRO” mit der dazugehörigen Kühltechnik für Hochleistungs LED´s entwickelt und in den Markt eingeführt.

2012/2013
Bestärkt durch den herausragenden Erfolgt unserer Maschinenleuchte LED pro! widmen wir uns noch intensiver der LED-Technik und entwickeln als nächstes Leuchten-Produkt unseren LED Cube.
Dieser setzt neue Maßstäbe im Bereich der Arbeitsleuchten.
Schon während der Phase der Markteinführung wird das Produkt weiter optimiert und die Entwicklung am Produkt fortgeführt.

2013
Unser eigenes Blockheizkraftwerk mit Erdgastechnik geht in Betrieb.
Bedarfsgerecht erzeugen wir unseren eigenen Strom und nutzen die entstehende Wärme in unseren Gebäuden.

2013/2014
Abriss des alten Bürogebäudes aus dem Jahr 1980.
Es entsteht ein neues, modernes und größeres Verwaltungsgebäude damit genügend Platz für die nächsten Wachstums- und Umstrukturierungsschritte vorhanden ist.
Einige Bilder vom Abriss und Neubau finden Sie hier.

Juli 2016
Der Unternehmensgründer Herr Helmut Diebolder verstirbt im Alter von 74 Jahren.
Bis zuletzt hatte er im Unternehmen mitgewirkt und seine Ideen mit eingebracht.